DENIC verzeichnete im Jahre 2021 starkes Wachstum bei Domain-Registrierungen

Laut der zentralen Registrierungsstelle für .de-Domains DENIC gab es im Jahr 2021 einen deutlich Anstieg bei den Domain-Registrierungen. Die Zahl der Einträge in der DENIC-Datenbank stieg im Jahresverlauf um 244.000 auf insgesamt über 17 Millionen registrierte .de-Domains. Das ist ein fast doppelt so hoher Zuwachs wie im Vorjahr als insgesamt 128.000 neue Domains angemeldet wurden.

.de-Domains erfreuen sich damit weiter steigender Beliebtheit und nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland. Bis zu 10% aller .de-Domains sind inzwischen auf internationale Inhaber registriert. Den größten Anteil haben dabei Registranten aus den USA mit 21%, gefolgt von den Niederlanden mit 13%, Russland und Österreich mit jeweils 9% und Schweiz, Portugal und Großbritannien mit 5%.

Mehr Informationen

zurück zur News-Übersicht